Lehrkunst und Politikunterricht

 

Grafik51

Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde des Fachbereichs

Erziehungswissenschaften der Philipps-Universität Marburg/Lahn

 

vorgelegt von

 

Horst Leps

aus

Bevensen

(Lüneburger Heide)

 

 

 

 

Vom Fachbereich Erziehungswissenschaften der Philipps-Universität Marburg/Lahn als Dissertation angenommen am:

28.2.2006

Abschluss der mündlichen Prüfung am:

28.2.2006

Betreuer:

Prof. Dr. Hans Christoph Berg

Zweiter Gutachter:

Prof. Dr. Tilman Grammes

Der Lehrer muß alles, was er sagt, vor den Zuhörern entstehen lassen; er muß nicht erzählen, was er weiß, sondern sein eignes Erkennen, die Tat selbst, reproduciren, damit sie beständig nicht etwa nur Kenntnisse sammeln, sondern die Thätigkeit der Vernunft im Hervorbringen der Erkenntniß unmittelbar anschauen und anschauend nachbilden.

Friedrich Schleiermacher 1

 

Was das heutige Fachstudium uns als das Fertige und Geklärte zu registrieren lehrt, müssen wir uns erinnern als aus dem Dunkel sich aufrichtende Fragen, an denen vor uns Klügere als wir gescheitert sind

Martin Wagenschein.2

 

„Da musst du eben aufpassen, daß du nicht hereinfällst.“

Kurt Gerhard Fischer3

 

Das gelungenste Lehrstück besteht nicht darin, daß man es selbst immer besser lehrt, sondern daß man zu einem neuen angeregt wird.

Wolfgang Hilligen4

 

So wollen wir also die Formel stellen: Die Erziehung soll so eingerichtet werden, daß beides in möglichster Zusammenstimmung sei, daß die Jugend tüchtig werde einzutreten in das, was sie vorfindet, aber auch tüchtig, in die sich darbietenden Verbesserungen mit Kraft einzugehen. Je vollkommener beides geschieht, desto mehr verschwindet der Widerspruch.

Friedrich Schleiermacher 5

 

 

 

 

 

Zu dieser Arbeit haben etwa 250 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Ohlstedt beigetragen. Schülerinnen und Schüler des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums in Hamburg-Poppenbüttel waren ebenfalls beteiligt. (Sie alle mussten meine Bemühungen ertragen.) Ein großes Danke-Schön!

Die Schulleitung des Gymnasiums Ohlstedt hat mich bei der Zuweisung der Lerngruppen und durch die Gestaltung des Stundenplans großzügig und für das Gelingen entscheidend unterstützt. Auch die Schulleitung des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums war hilfsbereit.

Horst Leps

Hamburg

07.03.06

 

1 Schleiermacher in Nowak 2002: 185.

2 Wagenschein [1967] 1995: 310

3 Fischer 1960: 104f

4 Hilligen in Berg/Grammes 2001: 1; bearbeitet HL.

5 Schleiermacher [1826] 1957: 31